pic
pic
pic
pic
pic
pic
Empfohlene
Festivals
Mera Luna
Amphi Festival
WGT
NCN
Feuertanz
Partner Seiten
Lycilia Art
Besucher
Heute 22.683
gestern 38.010
Gesamt 46.887.997
VerloreneSeelen.net das schwarze Szene Magazin / Artikel / Home / Interviews
18.04.2004 - Kontrast
Interview mit Kontrast am 18.04.04 im Ingolstadter Club "Ohrakel"
zu den Konzertbildern


Frage: Euer neues Album war relativ schnell draußen im Gegensatz zum Ersten, das hatte ja knappe 10 Jahre Vorbereitungszeit gebraucht, wie kam`s das es diesmal so schnell ging?

Roberto: Primär lag das daran das wir lange Zeit auf der Suche nach einem passenden Label waren. Wir hatten zwar sehr viele Songs fertig, aber wenn man keinen Vertrag hat ist es immer schwierig an neuen Stücken zu arbeiten, weil man kein Ziel hat auf das man hinarbeitet. Als wir 2002 dann den Deal mit Martin Sprissler gemacht haben, kam das „Programm" relativ zügig, was ja mehr oder weniger so 'ne art greatest Hit war, bis auf 3 neue Songs. Im letzten Jahr haben wir dann sehr intensiv an unseren neuen Songs gearbeitet. Das Resultat ist eben jetzt „Industrie<>Romantik".

Frage: Gerade bei den neuen Songs ist die Technik ziemlich stark im Vordergrund, was haltet ihr von Technik generell?

Falko: Ich bin Technik Freak und auch Programmierer und Elektriker, daher kommt mir diese Art Musik zu machen schon gelegen.

Roberto: Kurz noch zum Konzept des Albums das heißt ja „Industrie<>Romantik" also gerade das Wechselspiel zwischen der technischen und der emotionalen Seite eben. Da war es mir relativ wichtig diese beiden Pole gegenüberzustellen. Ich denke nicht das wir die Technik jetzt verherrlichen, allerdings auch nicht das wir sie kritisieren. Wir beschreiben einfach Errungenschaften die die Technik hat, die vielleicht das Leben in der jetzigen Zeit bestimmen. Ich will nicht sagen, dass sie das Leben besser oder schlechter machen. So ein Song wie „KND" wo es darum geht, dass man seinen Liebsten per sms sagen kann was man für sie empfindet, oder „Computer Nr3" ein Song wo der Computer zur Partnervermittlung eingesetzt wird. Also, Romantik im technischen Zeitalter, davon handelt die neue Platte.

Frage: Begrüßt ihr diese ganze Entwicklung oder meint ihr eher es ist etwas das man mit Vorsicht genießen sollte?

Roberto: Beides. Wie ich eben schon sagte es geht nicht darum eine Wertung abzugeben. Es ist wichtig diese Punkte oder Fakten zu thematisieren und zu sagen so ist es. Der Hörer selbst bildet sich dann automatisch seine eigene Meinung. Ich meine für den einen ist es schön das er per SMS mit seiner Freundin Schluss machen kann, für andere ist das ein Werteverfall. Ich denke, je mehr technische Möglichkeiten man hat, desto weniger spricht man miteinander.

Frage: Was haltet ihr von Raubkopien? Es gibt ja gerade Bands die Rohlinge extra beilegen und auf der anderen Seite Metallica die das total verteufeln. Wie steht ihr dazu?

Roberto: Gerade in unserer Szene wo es wirklich bei jeder Platte darum geht je nachdem wie oft sie sich verkauft wird, ob es überhaupt noch eine neue Platte gibt. Daher finde ich es ärgerlich, wenn die CD kopiert wird. Auf der andern Seite denke ich das viele Gruppen und Labels selber Schuld sind, wenn man so 'ne CD mal schnell zusammenschustert und auch kein vernünftiges Booklet beilegt, dann ist auch die Versuchung größer das mal eben zu kopieren. Wir haben für uns entschieden das wir immer schöne Booklets machen, 16seitig, war auch wieder mal sauteuer das Ding aber egal, wo immer alle Texte abgedruckt sind und wo man das Gefühl hat, ich hab hier ein Produkt das auch die 15 Euro wert ist. Ändern können wir es sowieso nicht, wenn's kopiert wird. Ich würde auch keinen Kopierschutz auf die CD machen, die kann man sowieso umgehen, oder hat Ärger mit dem Autoradio weil's dann da wieder nicht läuft.
Wenn's jemand kopieren will dann kopiert er's halt, kann man eh nicht ändern.
Wir prangern das natürlich voll an, wir wollen ja morgen auch noch Tanken fahren und da brauchen wir natürlich jede verkaufte CD.
J

Frage: Zu euren aktuellen Konzerten, ihr arbeitet ja mit Illuminate zusammen, was hat euch zu dieser Zusammenarbeit bewogen?

Roberto: Das ist über unser Label entstanden, wir sind ja bei Martin Sprissler der das Gothic Magazine rausbringt und der den Johannes von Illuminate auch recht gut kennt.
Ich hatte im Januar dem Martin mal signalisiert das wir mit unserer Platte bald soweit sind und vielleicht können wir im April veröffentlichen und auch ein paar Konterte machen. Dann dauerte es keine 24 Stunden, da rief er an und sagte Roberto ich hab was aufgetan, Johannes will auf Tour gehen und der sucht nen Support. Wollt ihr mitmachen?
Da haben wir natürlich sofort gesagt, wir machen mit.

Frage: Ihr seit ja auch schon relativ lang im Geschäft, wie habt ihr die Entwicklung der Szene mitbekommen und wie würdet ihr diese aktuell beurteilen, gerade im Hinblick auf The Rasmus?

Falko: Als derjenige der für die Musik zuständig ist denke ich, dass die Szene stark stagniert. Früher hab ich mich noch stark beeinflussen lassen, momentan kenne ich keine Band die ich so spontan als Vorbild nennen würde. The Rasmus sagt mir irgendwie nicht viel.
Es ist wirklich so, dass wir zwar aus der Szene kommen und für die Szene Musik machen aber wenig Musik aus der Szene hören.

Roberto: Mich persönlich stört jetzt nicht das 'ne Band wie The Rasmus oder z.b. Wolfsheim Erfolg haben und den Echo abräumt, solange die Musik nicht schlechter wird.
Wolfsheim ist das beste Beispiel, die machen seit 15 Jahren die gleiche Musik. Anfangs hat's keine Sau interessiert und jetzt schreit jeder danach. Es ist auch ein Zeichen das man durch lange kontinuierliche Arbeit auch weiterkommen kann, wenn gewisse Marktmechanismen mitspielen. Du wirst nicht auf VIVA gespielt, wenn du kein Video hast und das kostet nun mal ein paartausend Euri. Das sieht man auch an Oomph!!! Wenn man ein schickes Video gemacht kriegt dann läuft das automatisch. Ich denke schon das die Szene ein großes kommerzielles Potential bietet. Zumal wir da auch sicher Bands drin haben die nicht schlecht sind und die durchaus gehört werden können von ganz „normalen" Leuten.

Frage: Was ist für euch die beste Band oder Künstler aller Zeiten (außer euch natürlich)?

Roberto: Kraftwerk

Dirk: Kraftwerk und OMD

Falko: Deine Lakaien

Nebelgeist: Kate Bush

Frage: Was ist der für euch persönlich wichtigste Grund Musik zumachen bzw. eure Motivation?

Dirk: Eine Flucht aus dem Alltag. Wir sind ja auch alle am Arbeiten da nimmt man auch was mit nach Hause und das muss verarbeitet werden. Für mich gibt's kein geeigneteres Mittel als die Musik. Da haben wir ein großes Privileg

Falko: Für irgendwas müssen die Klavierstunden ja gut sein
J

Roberto: Ich kann auch nur das bestätigen was Dirk gesagt hat. Ich denke auch, dass sich das irgendwie so ergeben hat, dass wir das was wir so erleben ganz gut verarbeiten. Dirk macht das mit Musik ich mit Texten. Mich persönlich hat das auch schon deutlich befreit. Bei Dirk ist das vielleicht mehr intuitiv bei mir ist das relativ deutlich messbar, wenn ich halt mal wieder 'ne Beziehung vergeigt habe und darüber einen Song schreibe, dann hört man das halt. Bei ihm an der Musik hört man das nicht unbedingt. Insgesamt ist das der gleiche Antrieb.

Frage: Was für ein Tier wärt ihr gerne?

Nebelgeist: Katze

Falko: ich mag keine Tiere!


Roberto: Ich weiß nicht ob ich gern so einer wäre aber die schönsten Tiere sind diese schwarz-weißen Schwertwale die Orkas. Weil stille Wasser sind tief.

Dirk: Ich wäre glaub ich ganz gerne ein Elefant. Die machen große Haufen
J. Außerdem könnt ich dann als einziger hier alle überleben und aus eurem Tod noch profitieren und Kontrastplatten verkaufen.

zu den Konzertbildern

Interview von:
Matthias und Sebastian
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Autor: admin print Druckansicht
Letzte Änderung: 18.04.2004 12:26:00
art Artikel / search Suchen / edit Schreiben / admin Admin







Login
User:

Passwort:

 Speichern:
 

User des Tages
ID:
Liliom
 Weiblich
30 Jahre 
Seiteninformation
Posts im Forum: 59835
Themen im Forum: 4344 Wir haben: 3854 User

Pics in der Galerie: 31411
Pics in den Profilen: 1360
Gästebucheinträge: 5263
Die neuesten 10 User
_For_Evigt_
NightSun
Alex87
VidarVali
mannmitohnehaar
Richard
Tommy
Luka
Rich
DirtyHarry
aktuelle News Übersicht
Medieval Madness Night | Mo. 22.04.2019 | Nürnberg | Hirsch
KÄRBHOLZ | Fr. 12.04.2019 | Nürnberg | Löwensaal
SALTATIO MORTIS - Fr. 22.03.2019 | Nürnberg | Löwensaal
XV. AMPHI FESTIVAL 2019
OOMPH! | Mi. 13.03.2019 | Nürnberg | Hirsch | Einlass: 19:00 Uhr | Beginn: 20:00 Uhr
Covenant | Fieldworks Tour 2019 14.02.2019 | Nürnberg | Hirsch
SOMAN – Live in Concert | 26.01.2019 | Der Cult Nürnberg
Coma Alliance Tour 2019 - München - 19.01.2019 - Backstage München
PETER HEPPNER So. 09.12.2018 | Nürnberg | Hirsch
THUNDERMOTHER – Live in Concert | 06.12.2018 | Der Cult Nürnberg
Partner

Impressum  -  Datenschutzerklärung  -  Disclaimer  -  Stats
© Thomas Ehrhardt(2005 - 2018) - geparsed in 0,0223 sec - 22.04.2019, 14:12
php mysql phpedit smarty