The Cruxshadows in der Kantine Augsburg 04.12.2003

Marcel
Werbung
Bestellt euch eure Lieblingsmusik gleich hier:
POPoNAUT - Mikrofon/gelb

The Cruxshadows
Konzert am 04.12.2003 in der Kantine in Augsburg

Nach dem Interview mit dem Frontman der Crüxshadows Rogue hatten wir noch das Vergnügen diesem außergewöhnlichen Konzert beiwohnen zu dürfen.
Alles in allem standen Sänger Rogue, Gitarristin Stacey, Keyborder Chris Brantley und Geigerin Rachel McDonnell noch zwei Tänzerinnen auf der Bühne. Somit war nicht nur etwas für die Ohren sondern auch für die Augen geboten, da jedes Lied von einer Darbietung der beiden unterstrichen wurde, die keine Wünsche offen ließ…

Und schon gings los.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
   
 
 
   
 
 
 
 

  Neben den Hits der aktuellen CD Ethernaut wurden auch Stücke der älternen Alben gespielt – alles natürlich absolut tanzbar, wie man das nun mal von den Crüxshadows nicht anders gewohnt ist (siehe Playlist).
Während des Auftritts suchte Rogue den Kontakt zum begeisterten Publikum, indem er während der Lieder, die selbstverständlich live gesungen wurden, durch die Menge in der ganzen Kantine zog und keine Berührungsängste kannte. So sang er auch mitten im Raum auf einem Barhocker und animierte die versammelte Mannschaft zum mitsingen, wie zum
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  Beispiel bei "Marilyn my Bitterness", bei dem alle mitsangen.  
   

   
   
 
  Seine „Deutschstunde mit Rogue" kann nicht nur gut an, sondern beweist, dass nicht nur Musik sonder auch Comedie zu seinen Stärken zählt J. Dazu kommt, dass er dem lokalen Publikum eigentlich verbunden sein müsste, da er mit seinem Vater (ein amerikanischer Soldat, welcher einige Zeit in der Reese Kaserne in Augsburg stationiert war) hier ganz in der Nähe einige Jahre gewohnt hat.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
   
 

 
   
 
    Nebenbei legte dann auch noch die Dame an der Geige ein eindruckvolles Solo hin, und beherrschte dabei die Bühne vollkommen.

Auch nach dem Konzert ging der Kontakt zum Publikum weiter: alle Mitglieder der Band waren in der Kantine unterwegs und verteilten Autogramme, unterhielten sich mehr oder minder mit den Fans.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Next Post

04.12.2003 - The Cruxshadows

  Interview mit Rouge von den Crüxshadows Augsburg/Kantine 04.12.03 VS: Wie lange brauchst Du um Deine Haare zu machen? Rouge: Es dauert so ungefähr zwei bis drei Stunden bis ich sie so habe, aber ich kann sie so lange wie ich mag so lassen und somit brauche ich dann nur […]