Schwarze Romantik beim M’era Luna 2008

Marcel
Werbung
Bestellt euch eure Lieblingsmusik gleich hier:
POPoNAUT - Mikrofon/gelb

 

Schwarze Romantik beim M’era Luna 2008

 

Das ewige Thema um Liebe, Lust und Leid, Leben und Tod – mit den neuen Bandbestätigungen werden schwarze Romantiker voll auf ihre Kosten kommen.

Mittelalterlicher Rock von SALTATIO MORTIS, UNHEILIG mit ihrem neuen Album „Puppenspiel“ oder düster-sphärischer Pop von ORDO ROSARIUS EQUILIBRIO werden ihre dunklen Spuren in Hildesheim hinterlassen.

Musikalisch und mit extravaganter Bühnenshow wird außerdem die Elektronik-Band ELEGANT MACHINERY die Festivalfans beeindrucken.

 

| UNHEILIG | SALTATIO MORTIS | ELEGANT MACHINERY |

ORDO ROSARIUS EQUILIBRIO|

 

 

 

 

Die Bands in Kürze:

UNHEILIG veröffentlichen 2008 ihr neues Album „Puppenspiel“. Es ist ein offenes, ehrliches und gradliniges Album, das bass-, beat- und gitarrenlastige Lieder und atemberaubende, emotional aufrichtige Balladen vereint. Bei allen unterschiedlichen textlichen und musikalischen Elementen, die sich nie in einem Korsett von Zweckmäßigkeiten verfangen, steht doch die unverkennbare Stimme des Grafen über den Dingen und gibt dem Album die endgültige, einzigartige Markanz. Vorhang auf! Der Graf als Meister des Puppenspiels wühlt wieder in den menschlichen Abgründen. Alles dreht sich um die Themen „Gut und Böse“, „Himmel und Hölle“ und die Romantisierung des 19. Jahrhunderts.

 

SALTATIO MORTIS sind bekannt als die sympathischen Mittelalter-Rocker aus der Nähe von Mannheim. Ihr Motto „Wer tanzt, stirbt nicht“. Durch das Ausscheiden dreier langjähriger Mitstreiter im Herbst 2006 erlebten Saltatio Mortis ihre erste Umbesetzung in der siebenjährigen Bandgeschichte. Doch von Krisenstimmung oder Auflösungserscheinungen keine Spur, im Gegenteil: Verstärkt durch neue hochtalentierte und motivierte Mitstreiter sind Saltatio Mortis 2007 wieder ungebremst am Start – "Aus der Asche", mit einem brandneuen Album, das keinen Zweifel daran lässt: Mittelalter rockt wie eh und je.

 

Im Jahr 1988 beschließen Richard Johansson und Leslie Bayne, beeinflusst von Bands und Künstlern wie Depeche Mode, Yazoo, Human League, Rational Youth und Robert Marlow, die Band ELEGANT MACHINERY zu gründen. Mit dem Ziel, elektronische Musik zu machen, wie sie während der frühen 80er gemacht wurde, begannen sie, einige Lieder zusammenzutragen.

Doch die Band stand nicht von Anfang an unter dem Stern des Erfolgs. Viele Höhen und Tiefen begleiteten ihre musikalische Laufbahn. Nun ist Elegant Machinery mit neuem Label und neuen Songs bereit für die nächste Runde.

 

ORDO ROSARIUS EQUILIBRIO wurde im Mai 1993 von Tomas Pettersson und der Sängerin Rose-Marie Larsen gegründet. Die zwei musikal
ischen Talente ergeben ein perfektes Duo und setzen sich in ihren Liedern mit Themen wie Licht und Dunkelheit, Leben und Tod, Frau und Mann, Liebe und Hass sowie Krieg und Frieden auseinander. Ihr Apocalyptic Pop passt perfekt auf die düstere M’era Luna Bühne 2008.

 

WEITERE BANDINFOS UNTER WWW.MERALUNA.DE

 

Medienpartner des M’ERA LUNA FESTIVAL 2008 sind:

SONIC SEDUCER, INTRO FESTIVALGUIDE, SCHWARZE SEITEN, X-TRA-X, RADIO TONKUHLE, SCHÄDELSPALTER

 

ORGANISATION

 

Termin: 09. & 10. August 2008

Ort: Hildesheim / Drispenstedt, Flugplatz

Beginn: Sa. und So. jeweils 11.00 Uhr

Camping: Der Campingplatz öffnet am Freitag, 08.08. um 16.00 Uhr.

Ab Montag, 10.00 Uhr wird mit der Säuberung des Platzes begonnen.

Tickets: 2 Tage mit Camping gibt es noch bis Ende 2007 zum Frühbucherpreis von 64, – € inkl. Gebühren und 5,- € Müllpfand, die bei Rückgabe des Müllbeutels und des Chips vor Ort erstattet werden.

 

Ab 01. Januar 2008 kosten die Tickets dann 64,- € inkl. Gebühren zzgl. 5,- € Müllpfand.

 

EINTRITTSKARTEN gibt es an den bekannten VVK-Stellen, unter www.meraluna.de, www.eventim.de und über die Hotline  01805-853 653 (14 ct/min / Mobilfunkpreise können abweichen)

Infos zu ÖPNV und Unterkünften unter: www.hildesheim.de

Next Post

Sara Noxx / Project Pitchfork:

Hinter Sara Noxx und Project Pitchfork formiert sich die erlesene Independentelite genreubergreifend mit Subway to Sally, Tanzwut, Cat Rapes Dog und einem der bekanntesten noch namentlich nicht genannten deutschen Independentkunstler im Endzeittrack "Earth Song". Project Pitchfork und Sara Noxx geben Euch als exklusives Weihnachtsspecial ab dem 24. Dezember 2007 auf […]