The View – On Fire

Marcel
Werbung
Bestellt euch eure Lieblingsmusik gleich hier:
POPoNAUT - Mikrofon/gelb

Als in der Post-Franz-Ferdinand-Landschaft um Glasgow so ziemlich alle A&R-Männer auf der Suche nach einer weiteren Sensationsband waren, hätten sie mal besser einige hundert Meilen nordöstlich in die musikgeschichtlich nicht besonders aufregende Stadt Dundee geschaut. Denn da wuchsen die Jungspunde THE VIEW zu einer neuen Hoffnung am Brit-Pop-Himmel heran! Das Label Red Ink signte die Band, die den hintergründigen Sprachwitz und Humor der Libertines mit dem melodischen Grips von Oasis und The Buzzcocks kombiniert. Jedes Stück besitzt Hymnenqualitäten! Gemeinsam mit Produzenten-Legende Owen Morris, der sich vor allem durch seine Arbeit mit Oasis und The Verve einen Namen gemacht hat, nahmen sie ihr Debütalbum auf. In der Zwischenzeit ist die Popularität der Band leise, aber massiv angewachsen – dank Bobby Gillespie, der kürzlich The View als seine neue Lieblingsband ausrief, nachdem sie vor kurzem Primal Scream bei einer Handvoll Gigs als Support-Act unterstützt hatten. Auch das NME zeigt sich beeindruckt als die Band den ersten Platz ihrer Charts belegt. Ebenfalls beeindruckt ist derzeit das Clubpublikum, welches zu der Single “Wasted Little DJ’ s” die Euphorie des Songs in sich aufsaugen kann.

Next Post

Neue Künstler bestätigt

Mit dabei sindTHE CASSANDRA COMPLEX (UK) | ZERAPHINE (D) | NVMPH (S) | QNTAL (D) – einmalige Darbietung mit Estampie und Gästen | SYRIA (I) | KRYPTERIA (D) | FRONT 242 (B) | HEIMATAERDE (D) – Bühnenpremiere | SHADOW REICHENSTEIN (USA) | WOLFENMOND (D) | DORNENREICH (A) – Akustikkonzert | FELSENREICH (D) | ELEGANT MACHINERY (S) | ARCHITECT (D)