Allied Vision – O.S. Bandwidth

Marcel
Werbung
Bestellt euch eure Lieblingsmusik gleich hier:
POPoNAUT - Mikrofon/gelb

Spanien ist sicherlich für vieles bekannt und berühmt, aber sicherlich nicht unbedingt für Releases aus dem elektronischen Bereich – noch nicht….

Das könnte sich durchaus mit dem neuen Album von Allied Vision ändern – Oscar Storm, der Mann hinter den Reglern hat mit "O.S. Bandwidth" ein klasse Album veröffentlicht, welches bei Hörern von z.B. Suicide Commando, Velvet Acid Christ, Frontline Assembly und Leatherstrip sicherlich Freude aufkommen lassen wird.

Geboten wird durchweg harte Kost mit extrem verzerrten Vocals, die teilweise sehr düster wie etwa beim bedrohlichen "Selfthinking" aber auch tanzflächenkompatibel den geneigten Hörer begeistert ("Clockwork Life", "Alienate"). Es gibt ständig neue Sounds zu entdecken und die geschickt eingebundenen Flächen, sowie die oft vorkommenden Tempi-Wechsel sind einfach nur klasse!!

Mit diesem Album könnte Allied Vision sicherlich in die Upperclass der EBM-Bands aufsteigen!

Tracklist:
01 Clockwork Life
02 Selfthinking
03 Oxide Paradise
04 Coaxial Hardware‘
05 Xenon Viewer
06 Vivio Scape
07 Aftermath
08 Deliver Us From Evil
09 Alienate

Next Post

Hämatom: WUT

Hämatom: WUT Lärm, Lärm und nochmals Lärm, das war das erste, was mir zum Debüt WUT von Hämatom einfiel. Doch Moment, ganz so einfach ist es nicht. Zumindest kann man den Jungs von Hämatom nicht vorenthalten, dass sie ihre Hörer nicht vorgewarnt hätten, was sie beim Hören von WUT erwartet, […]