Gates of Dawn – Into the White Light

Marcel
Werbung
Bestellt euch eure Lieblingsmusik gleich hier:
POPoNAUT - Mikrofon/gelb

Mit "Into the White Light" liegt das aktuelle Album von "Gates of Dawn" in meinem CD-Laufwerk.
11 Tracks mit einer Gesammtspielzeit von 50.36min erwarten mich.

Das Debütalbum von Steven Sader, Christoph, Matthias, Wolfgang, Andreas, und Sebastian (ich kann es fast selbst nicht glauben das es ein Debütalbum ist) besticht auf Anhieb mit ausgereiften Gothrock der regelrecht ins Ohr geht.

Der Amerikanische Sänger Steven Sader schafft es auf seine Art jedes einzelne Lied zu einem Erlebnis werden zu lassen. Der Sound ist sauber prodoziert und regelrecht perfeckt.

Anspieltipps kann ich bei diesem besonderen Album leider nicht geben da mir jedes einzelene Lied sehr gut gefällt. Dieses Album könnt ihr bei fast jeden Anlass hören und sei es unter der Bettedecke mit eurem Partner/in.

Im großen und ganzem wäre da nur noch zu sagen empfehlenswert für jeden Fan der Gothrockmusik.
Auf jeden Fall reinhören.

Tracklist:
01. The Fugitive
02. Via Dolorosa
03. We Are
04. Hungry Flight
05. Hollow Prosthesis
06. Yearning For Life
07. Never Again
08. The Fields
09. Mystify
10. Prenatal Cave
11. The Escape
 

Next Post

Geist - für alle zeit

Und wieder liegt ein Album einer Band vor mir welche mir bis zum heutiegen Tag absolut unbekannt war.Die Kölner Formation mit dem Namen "Geist" stellen ihr offizielle Debütalbum vor. Also Grund genug für mich die CD in den PC einzulegen und mich etwas schlauer zu machen. Der erste Gedanke der […]