Olaf Seider Coincidence – Zeitenwandel

Marcel
Werbung
Bestellt euch eure Lieblingsmusik gleich hier:
POPoNAUT - Mikrofon/gelb

„Zeitenwandel“ nennt sich das aktuelle Album von „Olaf Seider Coincidence“. Der Name „Olaf Seider“ war mir bis heute vollkommen unbekannt aber laut Presseinformation hat jeder Bilder und Musik von Olaf Seider schon gesehen oder gehört. Der Künstler welcher seit 25 Jahren im Geschäft ist hat an über 50 CD Produktionen mitgewirkt, sowie als Regisseur und Videodesigner zahlreiche Filme und Werbevideos geschaffen die heute noch täglich über unsere Bildschirme laufen.

 

So war es nun an der Zeit das er sein eigenes Projekt startet namens „Olaf Seider Coincidence“.

Das Album „Zeitenwandel“ welches am 17.07.2009 beim Plattenhändler eures Vertrauen zu finden ist ist randvoll gespickt mit Dark Wave vom feinsten. Bis auf das Intro natürlich welches euch in den Tagesablauf des Künstlers bringen soll auf eine düstere und geheimnisvoll Art, welche mich an ein gutes Hörspiel erinnert, sind alle Tracks des Albums zu 100% Tanzflächentauglich und wissen zu überzeugen. Das Album schafft es problemlos frischen Wind zu erzeugen und Staub aufwirbeln. Die Stücke sind angenehm schnell gehalten und vollführen in ihren Zusammenspiel aus Stimme, Text und Musik eine perfekte Atmosphäre. Selten auch das ich auf einem Album keinen wirklichen Favoriten finde, da mich jeder einzelne Song vollständig überzeugen kann und es mir so unmöglich ist einzelne Songs wirklich hervorzuheben. Sollte ich aber einen Favoriten nennen würde ich sagen das wäre dann Song 1-15. Die erste Single-Auskopplung „Goldener Käfig“ findet ihr auf der Orkus Compilation Nr. 49.

 

Fazit:

Mit Olaf Seider Coincidence erklimmt ein neuer Stern den Dark Wave Himmel und aus diesem Grunde kann ich auch nur sagen beide Daumen hoch. Für Fans elektronischer Musik bzw. Dark Wave meines Erachtens ein Flichtkauf also zugreifen und das Tanzbein schwingen.

 

Mediadaten:

 

 

Tracklist:

  1. Der Tagesablauf

  2. Ich komm zu Dir

  3. Zeitenwandel

  4. Eisprinzessin

  5. Tiefer

  6. Glücklich Allein

  7. Die Holzkommode

  8. Goldener Käfig

  9. Irgendwann

  10. Sieh in Dein Herz

  11. Gebundene Arme

  12. Ein letztes Mal

  13. Gedankenschmerz

  14. Todesengel

  15. Der Todesmarsch

 

Next Post

ObererTotpunkt - Erde Ruft

2006 gründete sich in Hamburg die Band „::OT:: Oberertotpunkt“ und ist seit dem als Trio in unseren Landen unterwegs. ::OT:: besteht aus Bettina Bormann (Vocals, Lyrics), David Nesselhauf (Double Bass) und Michael Krüger (Music & Drums) . Zur Beschreibung des Bandnamens: Oberer Totpunkt – kurz ::OT:: bezeichnet den höchsten Punkt, […]