Wave Gothic Treffen Vorbericht!!!

Marcel
Werbung
Bestellt euch eure Lieblingsmusik gleich hier:
POPoNAUT - Mikrofon/gelb

[u][b]WGT 2006 was erwartet euch?[/b] [/u]Das Wave-Gotik-Treffen 2006 findet vom 02. Juni 2006 bis 05. Juni 2006 in Leipzig statt. Reserviert eure Zimmer, packt eure Zelte, bald ist es wieder soweit. Wie jedes Jahr wird es uns wieder nach Leipzig ziehen, dem Mecka der schwarzen Szene zu Pfingsten. 4 Tage voller Musik, Muse und Met; Tanz, Theater und Trubel und so vielem mehr. Für mich wird es das 4te Mal sein. Ich bin gespannt und nehme noch eine Hürde mit. Bisweilen sorgte ich mich im Voraus um eine Bleibe in einer Pensionen in Leipzig. Die Zimmer sind gepflegt und das Frühstück narhaft. Genau das richtige für einen Festivalausflug ohne die Strapazen, dem Zelt gegenüber. Kein Zelt zu schleppen, immer eine Dusche parat und Strom gibt’s auch. Dieses Jahr allerdings werde ich auf den Zeltplatz gehen. Der Gürtel wird enger gezogen.Plötzlich tauchen neue Fragen auf: Was muss ich mitnehmen? Was kann ich mit reinnehmen?Dosen, Plastikbehälter und Tetrapaks sind im Agra – Gelände nur erlaubt wenn: a) man eine Obsorge Karte hat und b) am Anreisetag die Eigenversorgung reinschleppt. Wohlgemerkt nur am Anreisetag (laut AGB’s des Veranstalters). Essen, Trinken gecheckt! Werkzeug für Zeltaufbau wird noch besorgt, Zelt ist schon vorzeitig ausgeliehen. Anreise, diesmal mit einem Wohnmobil ist auch abgemacht. Wie geht’s weiter?Derzeit haben 139 Künstler ihr Kommen zugesagt. The „Nitzer Ebb““ dürften ziemlich interessant werden. Sie geben ihr erstes Konzert seid der Wiedervereinigung und das auf dem Wave Gothic Treffen! EBM pur!Seid ihr schon hellhörig geworden oder muss ich euch noch sagen, dass Lacrimosa auch kommen?! „“Samsas Traum““ haben ebenso zugesagt, wie auch „“Theatre Of Tragedy““. „“Zeitgeist Zero““, „“Imperative Reaction““, „“The 3 Cold Men““, „“Vigilante““ und „“Violent Entity““ geben ihr Europapremiere und dürften damit sicherlich auch sehr interessant sein. „“Metallspürhunde, VNV Nation, Unheilig…““ lese ich aufmerksam die Liste der Künstler weiter. Meine Augen werden immer größer. Natürlich sind Bands nicht alles was das WGT zu bieten hatt auch dieses Jahr erwarten euch wieder Lesungen, Autogrammstunden. das heidnische Dorf, Kino, Disse und viel viel mehr.Am besten zu Erreichen, wie bei nahezu allen Veranstaltungsorten mit der Straßenbahn. Die Fahren oft und am Wochenende bis in die Nacht hinein. Anderntags schmerzt das Taxigeld nicht so sehr, wenn man sich eines teilt. Auf Parkplatzsuche kann man schon gehen wird aber bei vielen Veranstaltungsorten hoffnungslos scheitern. Was uns wohl in der Agra Halle erwarten wird? Letztes Jahr konnte die Messe – Halle wie auch im Jahr zuvor durch ein vielfältiges Angebot an Platte, CD’s, Mode, Schmuck und Zubehör für gewisse Stunden begeistern, sogar ein Totenkopf Schachspiel, aufwendig gearbeitet wurde letztes Jahr gesichtet. Zur Komplettierung, der heimischen Gruft, quasi.Jetzt will ich Euch nicht mehr länger auf die Folter spannen, es folgt die Liste der teilnehmenden Künstler, sowie Netzverweis auf die offizielle WGT – Seite. Vergesst nur nicht den Regenschirm und gutes Schuhwerk…[center][img=http://www.wave-gothic-treffen.de/Grafik/wgtbanner2.jpg][/center][hr][b]Bands und Künstler 2006[/b][i]Aktuell haben 149 Künstler ihren Auftritt zugesagt.[/i]-[b]0-9[/b]– 4080 Peru (UK) -[b]A[/b]– Accessory (D) – Agonoize (D) – All Gone Dead (UK) – Altera Forma (RUS) – Amber (D) – Analogue Brain (D) – Anubiz (D) – Ausgang (UK) -[b]B[/b]– Bahntier (I) – Beborn Beton (D) – Beinhaus (D) – Blitzkid (USA) – Blood & Pain Fetishperformance Erotische Aufführung mit MOZART, MADELEINE LE ROY und dem wollüstigen Hofstaat – Bloodflowerz (D) – Bloodsucking Zombies From Outer Space (A) – Bloody Dead And Sexy (D) -[b]C[/b]– Cantus Buranus (D) die orchestrale Vertonung von Texten aus der mittelalterlichen Handschrift der Carmina Burana von Corvus Corax – Cat Rapes Dog (S) – Catastrophe Ballet (D) – Cephalgy (D) – Chants Of Maldoror (I) – Charlotte’s Shadow (IRL/E/D) – Clan Of Xymox (NL) – Combichrist (N) – Conrad Der Saitenreiche (D) – Culture Kultür (E) – Cultus Ferox (D) – Cumulo Nimbus (D) – Cyclotimia (RUS) -[b]D[/b]– Dark Sanctuary (F) – Das Scheit (D) – Deathstars (S) – Decoded Feedback (CDN) – Deine Lakaien (D) – Des Teufels Lockvögel (D) – Destroid (D) Projekt des Haujobb-Musikers Daniel Meyer – Devils Kiss (D) – Donner & Doria (D) – Dope Stars Inc. (I) – Dracul (D) exklusiver Auftritt 2006 – Dryland (D) – Dunkelschön (D) – Dupont (S)-[b]E[/b]- – Echo West (D) – End Of Green (D) – Ensoph (I) – Eric Fish (D) -[b]F[/b]– Fanoe (CH) – Feindflug (D) – Feuerschwanz (D) – Frozen Plasma (CH) -[b]G[/b]– Garden Of Delight Feat. Lutherion (D) – Götterdämmerung (NL) – Glis (USA) – God Module (USA) – Gods Army (D) – Gothminister (N) – Gryffenhain (D) -[b]H[/b]– Hatesex (USA) Weltpremiere – Heaven 17 (UK) Originalbesetzung -[b]I[/b]– Illuminate (D) – Imperative Reaction (USA) Europapremiere – Implant (B) – Iridio (I) -[b]J[/b]– James Rays Gangwar (UK) -[b]K[/b]– Katzenjammer Kabarett (F) – Killing Miranda (UK) -[b]L[/b]– La Casa Del Cid (D) – Lacrimas Profundere (D) – Lacrimosa (CH) – Limbogott (D) – Liv Kristine (N) Romantisches Nachtkonzert im Heidnischen Dorf – Lola Angst (D) – Love’s Labour’s Lost (D) – Lydia Lunch (UK) Neues Programm „“Real Pornography““ – Lyfthrasyr (D) -[b]M[/b]– Maschinenkrieger KR52 vs. Disraptor (D) – Metallspürhunde (CH) – Michigan (S) – Miquel And The Living Dead (PL) – Naio Ssaion (SLO) -[b]N[/b]– Necro Facility (S) – Neotek (DK) – Nitzer Ebb (UK) erstes Konzert zur Wiederzusammenführung weltweit – Nosferatu (UK) exklusiver Auftritt in Deutschland 2006 -[b]O[/b]– O Quam Tristis (F) – Omnia (NL) -[b]P[/b]– Painbastard (D) – Proyecto Mirage (E) -[b]R[/b]– Reaper (D) – Regicide (D) – Rosa Crux (F) -[b]S[/b]– S.I.T.D. (D) – S.K.E.T. (D) – Saltatio Mortis (D) – Samael (CH) – Samsas Traum (D) – Sanguis Et Cinis (A) – Scarlet’s Remains (USA) – Schattenschlag (D) – Schelmish (D) – Schock (D) – Seelenthron (D) – Seelenzorn (D) – Silvery (D) – Soko Friedhof (D) Weltbühnenpremiere – Solitary Experiments (D) – Sonar (B) – Songs Of Lemuria Feat. Nik Page (D) – Sono (D) – Superikone (D) -[b]T[/b]– The Ancient Gallery (D) – Tactical Sekt (UK) – Tanzwut (D) – The 3 Cold Men (BR/F) Europapremiere – The Breath Of Life (B) – The Dreamside (NL) – The Gathering (NL) – The House Of Usher (D) – The Last Dance (USA) – The Legendary Pink Dots (NL) 25 jähriges Jubiläum – The Old Dead Tree (F) – The Other (D) – The Pain Machinery (S) – The Spook (D) – The Spookshow (S) – The Twins (D) – Theatre Of Tragedy (N)- Theatres Des Vampires (I) – Tragic Black (USA) – Trial (D) -[b]U[/b]– Unheilig (D) -[b]V[/b]– Valeria (MEX) – Van Band (PL) – Van Langen (D) – Vigilante (RCH) Europapremiere – Violent Entity (USA) Europapremiere – Vive La Fete (B) – Vivus Temporis (D) – VNV Nation (UK) – Voices Of Masada (UK) -[b]W[/b]– Winterkälte (D) – Witt (D) – Wolgemut (D) -[b]X[/b]– Xandria (D) – XP8 (I) -[b]Y[/b]– Y-Luk-O (D) -[b]Z[/b]– Zeitgeist Zero (UK) Europapremiere-„

Next Post

Schandmaul auf Platz 1 bei Amazon// Mit Leib und Seele erscheint am 31.03

Liebe Leute,nur 2 Tage vor Schandmauls VÖ von „Mit Leib und Seele“ sind wir in den Amazon Top 100 auf Platz 6 und bei den Vorbestellungen auf Platz 1!!! Ich möchte noch mal auf das Phänomen Schandmaul hinweisen, es ist absolut erstaunlich wie sich diese Band in kürzester Zeit so […]