Crosscut – Directors Cut

Marcel
Werbung
Bestellt euch eure Lieblingsmusik gleich hier:
POPoNAUT - Mikrofon/gelb

"Director’s Cut" von Crosscut, das heißt von Frank Holtmann (Gitarre), Holger Czysch (Drums), Timo Zillian (Vocals) und Sami Bouhari (Bass) ist der mittlerweile dritte Longplayer der auf den Markt kommt. Und entgegen allen, derzeit anscheinend um sich greifenden wir werden rockiger und softer Macken, wird CT immer härter. War "Nonesizefitsall" noch mehr, aber nicht nur die Nu-Metal Schiene, scheint sich ein weiterer Gleiswechsel anzubahnen, zumindest nach den ersten paar Songs. Versteht mich nicht falsch CT lässt sich sowieso nicht so ohne Ecken und Kanten in ein Genre einsortieren, aber eine Tendenz meint man manchmal zu erkennen. Gut kommen wir zum Musikalischen Gesamteindruck des ganzen. Das Intro…."MÖÖÖÖÖÖPPP" absolut nicht mein Ding, man könnte meinen, Vorsicht ich werd fies, sie haben evtl. die kleine Hobbyband des Nachbarsjungen spielen lassen, dieser Eindruck verstärkt sich noch, da der Rest des Albums Welten besser ist. Also beim Reinhören nicht vom Intro abschrecken lassen ;). "Focus" oder "Burn down Las Vegas" sind eine feine Mischung aus Hardcore vs. Rock (3:1) hier werden die erwähnten Riffs schön mit Melodien kombiniert. "Point in the Virus" das hämmert mal wirklich, und zeigt meiner Meinung nach das Potential hinter CrossCut, nach diesen zugegeben etwas harten Songs, gibt’s mit "Personal Demon" und "Zone of the Sphinx" was Gezähmteres. "Parade of clones" ist ein Klischee Nu-Metal Stück, das wirklich alles hat was man bei Nu-Metal erwartet. Zu guter letzt "End of Spiral" weibliche Co-Vocals… Musste das jetzt sein ? Ich mein ok, der Refrain ist stimmig Nu-Metal mäßig, aber irgendwie kommt hier so ein dezentes, Evanesence und Co. Feeling auf… Hat euch die Plattenfirma auf die Finger geklopft, das sie was Clubtaugliches wollen ? Der Rest des Albums, kann sich durchaus zeigen. Stimmige tiefe Riffs, scharf wie eine Rasierklinge, und viele schöne Stücke.

Anspielen: Points Of The Virus, Significant Skills, Focus

1. Focus
2. Points Of The Virus
3. Parade Of Clones
4. Undercover Your Anger
5. End Of Spiral
6. Personal Demon
7. Significant Skills
8. Roll The Dice
9. Siren
10. Burn Down Las Vegas
11. Zone Of The Sphinx

Next Post

Crossing All Over XVIII - Sampler

Werbung Bestellt euch eure Lieblingsmusik gleich hier: Ich weiß, dass man so eine CD Besprechung vielleicht nicht unbedingt mit einer Einschränkung beginnen sollte, hier tut es aber leider unbedingt Not. Immer wenn ich einen Sampler wie Crossing all over oder auch Bravo und Jamba Klingelton Hits vor mir liegen habe, […]