Emigrate: – Emigrate

Marcel
Werbung
Bestellt euch eure Lieblingsmusik gleich hier:
POPoNAUT - Mikrofon/gelb

Na das kann ja heiter werden, mag sich so manch einer denken, wenn er erfährt, wer hinter den Newcomern Emigrate steckt. Es ist der Gitarrist von Rammstein, Richard Z. Kruspe, der jetzt zum Mikro greift und auch sonst für Musik und Texte verantwortlich zeichnet. Aber es ist bei weitem nicht so schlimm, wie man vielleicht befürchten könnte, denn eines beweist Kruspe definitiv, nämlich, dass er singen kann, wenn man auch sagen muss, dass die Stimme keinen Wiedererkennungswert hat, sondern eher austauschbar klingt. Musikalisch in keinster Weise an Rammstein erinnernd, stattdessen hart, punkig, rotzig, laut, rocken Emigrate mit einer Mischung aus Punk, Crossover und Hard-Rock mit schweren Gitarrenriffs ziemlich ab und die richtig harten Songs machen auch wirklich Spaß. Allerdings wirkt die Punk-Attitüde der Jungs nicht ganz authentisch, dazu sind die härteren Stücke zu seicht, zu soft, es mangelt ihnen an Aggressivität, wohingegen die ruhigen Balladen, die zahlreich vertreten sind, Tiefgang und Dichte vermissen lassen und emotional nicht überzeugen können. Die Texte wirken recht konstruiert, was bei den treibenderen Tracks nicht so ins Gewicht fällt, den Balladen aber einen seltsamen Beigeschmack gibt.
Als sehr störend bei der Bewertung erweist sich leider der ständige Hinweis darauf, dass es sich hier um eine Promo-CD handelt, was eine Beurteilung des Gesamteindrucks unmöglich macht.

Tracklist

01. Emigrate
02. Wake Up
03. My World
04. Let Me Break
05. In My Tears
06. Babe
07. New York City
08. Resolution
09. Temptation
10. This Is What
11. You Can’t Get Enough
 

Next Post

ETWAS DEIN - DEM PARADIES SO NAH

Werbung Bestellt euch eure Lieblingsmusik gleich hier: Und wieder stelle ich einen Rekord bei den Verlorenen Seelen auf. Ich denke mal, das Debütalbum von Etwas Dein hat wohl am längsten gebraucht, bevor es in den Genuss einer Rezension kommt. Selbst in meinem CD Schrank steht das Album seit über einem […]