HEAVY-CURRENT – Edacious

Marcel
Werbung
Bestellt euch eure Lieblingsmusik gleich hier:
POPoNAUT - Mikrofon/gelb

Heavy-Current haben ihr drittes Studioalbum veröffentlicht. Ich muss zugeben, dass ich nicht gerade darauf gewartet habe, aber von dem Endprodukt äußerst positiv überrascht bin. Was vor 8 Jahren als Electro-Wave Projekt begonnen hat, ist heute elektronischer Goth-Rock mit hohem Tanzbarkeitsfaktor.
Die Songs erinnern mich hier und da an neue Depeche Mode. Die Elektronik dominiert die Songs aber sie wird von harten Gitarren und anderen echten Instrumenten hervorragend unterstützt. Heavy-Current gelingt es dabei bei jedem Song unglaublichen Druck aufzubauen ohne dabei die Kunst dahinter zu vergessen.
Highlights des Albums sind für mich das mit einem Hammerrefrain versehene „DBN“ zu dem auch ein Videoclip gedreht wurde, der auch auf www.heavy-current.de zu betrachten ist, das böse „Starkstroom“ und der Uptempo-Rocker „Das Licht“.
Kommen wir zum Resümee: Edacious ist ein sehr starkes abwechslungsreiches Goth Rock Album geworden, dass man sich gern auch einmal öfter anhört. Wem die neuen Remixe von Depeche Mode gefallen, dürfte auch an dieser CD seine dunkle Freude haben. Heavy-Current sind eine junge deutsche Band, die Beachtung verdient und diese hoffentlich auch bekommen wird!
 

Tracklist:

1. House of Shame
2. DBN
3. Meaning (of Life we stay)
4. Edacious
5. re-birth (Children with open wounds)
6. Starkstroom
7. Viruz
8. Question of Faith
9. Das L-ich-T
10. (is innocence the) Final Sin

 

Next Post

Helfahrt - Sturmgewalt

Werbung Bestellt euch eure Lieblingsmusik gleich hier: „Ein Sturm zieht herbei“. Der Titel des Intros des ersten Albums von Helfahrt beschreibt sehr gut, was man in den restlichen 40 Minuten zu erwarten hat. Nämlich erstklassigen Black Metal mit folkloristischen Einflüssen, kurz hervorragenden Pagan Metal. Und das ganze Album ist wirklich […]