Moonchild – Nichts ist für immer

Marcel
Werbung
Bestellt euch eure Lieblingsmusik gleich hier:
POPoNAUT - Mikrofon/gelb

Nichts ist für immer“ lautet der Titel des aktuellen Albums der Band „Moonchild“ welches nur als Download erhältlich ist. Bereits im Jahr 2008 wurde das vor mir liegende Album veröffentlicht und nach dem erstem Song ärgert es mich schon ein wenig das ich es erst jetzt in meinen Händen halte.

 

Der erste Track „Deine letzte Ruhe“ begeistert auf Anhieb und während ich mit dem Fuß wippend die Musik auf mich wirken lasse frage ich mich was mich wohl noch auf diesem Album erwartet.

Deine letzte Ruhe“ ist musikalisch hart gespielt und harmoniert erstklassig mit der Stimme von Sängerin „Susan d’Iavollo „. Weiter geht es mit „Was weißt du denn schon?“ welcher sich in der Mitte des Songs rockig entfaltet. Mit „Hass-Liebe-Tod“ erwartet euch ein erstklassiger Metalsong, welcher meines Erachtens überzeugen kann. „Du wirst es bereuen“ der 4. Track auf diesen Album kann mich nicht ganz überzeugen, ich weiß nicht woran es liegt aber irgendetwas fehlt mir bei diesem Song. Weiter geht es mit „Hey du“ was mir hier als erstes auffiel die Gitarre welche in diesem Stück wirklich dominiert. Textlich finde ich ihn sehr gelungen aber das trifft bis jetzt auf alle Stücke des Albums zu. „Die Sterne“ Song Nummer 6 des Album schafft es mich zum Nachdenken zu bringen, für mich ist er der emotionalste Song des Albums. Ganz ohne englische Texte schaffte es „Moonchild“ auf diesem Album nicht. So erwarten euch mit „World of Wonder“ und „Schrei nach dir „ zwei komplett in Englisch gehaltene Tracks.

Fazit: Im ganzen gesehen ein sehr gelungenes Album auch wenn mir persönlich die Art der Vermarktung nicht ganz zu sagt da ich doch lieber eine CD+Cover+Inhalt in meinen Händen halte.

Wer darauf verzichten kann, und Bands wie Lame Immortelle mag, sowie kein Problem mit markanten Stimmen hat sollte auf jeden Fall auf der Homepage der Band in dieses Album herein hören.

 

Tracklist Nichts ist für immer:

01. Deine letzte Ruhe
02. Was weißt du denn schon?
03. Hass – Liebe – Tod
04. Du wirst es bereuen
05. Hey Du!
06. Die Sterne
07. Deine Augen
08. Komm, wach auf!
09. World Of Wonders
10. Schrei nach dir
11. Honey
12. Gefühlsdiebe

 

Mediadaten:

  • Veröffentlichungstermin: bereits erschienen

  • Label: Eigenvertrieb

  • Genre: Gothic Rock

  • Homepage: http://www.moonchild.purespace.de

     

 

Next Post

Olaf Seider Coincidence - Zeitenwandel

„Zeitenwandel“ nennt sich das aktuelle Album von „Olaf Seider Coincidence“. Der Name „Olaf Seider“ war mir bis heute vollkommen unbekannt aber laut Presseinformation hat jeder Bilder und Musik von Olaf Seider schon gesehen oder gehört. Der Künstler welcher seit 25 Jahren im Geschäft ist hat an über 50 CD Produktionen […]