Oomph! – Die Schlinge

Marcel
Werbung
Bestellt euch eure Lieblingsmusik gleich hier:
POPoNAUT - Mikrofon/gelb

Oomph! – Die Schlinge (feat Apocalyptica)

Oomph! haben also eine neue Single draußen. Es handelt sich dabei um einen weiteren Track ihres Erfolgsalbums Glaube Liebe Tod. Leider muss man sagen, dass „Die Schlinge“ nicht zu meinen absoluten Lieblingssongs des Albums gehört. Musikalisch ist das Ganze eine Mischung harten Gitarren, sehr blusigem Gesang und einem sehr zähflüssigem Rhythmus. Das ganze hat als Grundgerüst die Melodie des bekannten Italowesterns „Spiel mir das Lied vom Tod“. Am Refrain haben sich auch die finnischen Cellogötter von Apocalyptica mit ein paar Tönen beteilig, was den Song in meinen Augen aber nicht wirklich aufwertet. Als Bonus findet man noch das Video zu „Die Schlinge“ auf der CD.

Als zweiter Track folgt „God is a Popstar“, eine englische Version ihres Superhits… Na jetzt ratet mal! Muss man auch nicht unbedingt haben, finde ich.

Kommen wir nun zu den beiden Highlights der Single. Oomph! wagen sich mal wieder an Coverversionen von Hits der Neuen Deutschen Welle. Was mit „Eisbär“ von Grauzone schon sehr gut angefangen hat, wird mit „Polizisten“ von Extrabreit und „Zauberstab“ von Zaza noch besser fortgesetzt.

„Polizisten“ ist bei Oomph! ein gitarrenlastiger Track mit sehr geilem Gesang von Dero. Der Song ist nicht einfach nur nachgespielt, sondern könnte so auch im Original von den Wolfsburger Jungs kommen.

„Zauberstab“ ist ein ganzes Stück elektronischer geraten aber kein Stück schlechter. Nur im Refrain gewinnen die Gitarren kurz die Oberhand. Ein nettes Stück Musik!

Oomph! Fans können bei dieser Single sicherlich bedenkenlos zugreifen. Dank der beiden letzten Tracks ist „Die Schlinge“ individuell geworden und enthält etwas, dass man nicht schon auf anderen Veröffentlichungen zu hören bekommen hat. Das macht sogar teilweise die beiden schlechteren ersten Songs wett.

Tracklist:
01.Die Schlinge (feat. Apocalytica)
02.God is a Popstar
03.Polizisten
04.Zauberstab

05.Video Die Schlinge (Enhanced Part)


| Label: Gunrecords | Relais: 04.08.2006 | 6von10 Punkten | Autor: Lohnschlächter |

Next Post

Lordi - Who's your Daddy?

So, nun legen uns Lordi eine weitere Auskopplung aus ihrem Album „The Arockalypse“ vor, auf das wir uns an ihr erfreuen mögen. Schade, bei mir hat es nicht geklappt! Das Album ist ja nun auch schon ein paar Monate draußen und hat sich dank Eurovision Song Contest auch nicht so […]