Untoten vs. Soko Friedhof – Dresscode Black II

Marcel
Werbung
Bestellt euch eure Lieblingsmusik gleich hier:
POPoNAUT - Mikrofon/gelb

Sozusagen eine „Best of" von den UNTOTEN erreichte mich diesen Monat. "Dresscode Black" gibt Einblick in die Kunst der UNTOTEN und des Neben Projekts SOKO FRIEHOF.
Neben neuen Songs wie „Soko Friedhof" (Die wahre Geschichte), „Dämonenwelt", „Opio Religio"erklingen dazu exclusive Remixe von „Die out by the sea"oder „The Look of Blasphemie" (soko-batcave-remix!)

Zusätzlich wurde ein superfettes 24-seitieges Booklet der CD beigelegt welches von Greta Csatlos exclusiv als Dankeschön an die Fans zusammengestellt und gestaltet wurde.

Die 14 Lieder der Platte werden dem Anspruch vollkommen gerecht Kult zu sein und die Musik ein Gemisch aus Elektronik mit Gotikeinflüssen macht das ganze sehr hörbar, tanzbar und geniesbar.

Kaufpflicht.

"Dresscode Black II":
01 – Soko Friedhof
02 – Willst Du? (Todesangst)
03 – Perversion Bizarre (remix)
04 – Die Out By The Sea (remix)
05 – Bluthexe
06 – Henriette
07 – The Final Remorse
08 – Even (Evil) When I Fall
09 – Opio Religio
10 – Cannibali
11 – Drones
12 – Am Rande Der Raserei
13 – Totenkopfmausgedicht
14 – The Look Of Blasphemie (remix)

 
| Sonic Malade |

Next Post

Vigilia Septima - Drowning

Vor mit liegt nun das erste selbstproduzierte Demo von Vigilia Septima. Ein schönes Werk, um das gleich mal vorweg zu nehmen. Musikalisch hat sich die Band dem guten alten Doom verschrieben. Für alle, denen dieser Begriff nichts sagt: Man hört relativ langsame Songs, mit sehr schönen Melodien, die eher traurig […]